Elektro Hefele

Schwabsoien

Textfeld: Netzwerkkoppler

Bindeglied zwischen der Intelligenten Gebäudesteuerung und dem EDV System

Produktübersicht

Mit dem FacilityWeb Netzwerkkoppler NK-FW kann per Web-Browser direkt in die Busankoppler von FacilityWeb Endgeräten wie Energiezähler, Sensoren oder IP-Schalter hineingesurft werden.

Auch in Gebäuden, in denen sonst keine KNX-Installation vorhanden ist, können mit dem NK-FW Zählerstände oder Betriebszustände direkt über ein vorhandenes Netzwerk (LAN, WAN, WLAN) zur Verfügung gestellt werden. Über den NK-FW ist auch der Zugriff auf die zur Verfügung stehenden Log-Dateien der FacilityWeb Energiezähler möglich.

Wie alle Geräte der Netzwerkkoppler-Serie verbindet auch der NK-FW den KNX-Bus mit einem IP-Netzwerk. Als Dienste stehen ein HTTP-Server, ein FTP-Server, sowie eine Standard-Visualisierung mit 104 Datenpunkten zur Verfügung. Die Visualisierung der Datenpunkte erfolgt auf einem Standard-Webbrowser ohne zusätzliche Software. Alle nötigen Einstellungen der Visualisierung werden mit dem Browser
und der ETS-Applikation durchgeführt. Auf dem FTP-Server kann z.B. die aktuelle KNX-Projektdatei abgelegt werden, die dann vor Ort dem jeweiligen Projektbetreuer immer aktuell zur Verfügung steht.

NK-FW-clock

Der NK-FW-clock ist zusätzlich mit einem Batteriepuffer ausgestattet, der das Senden des Datum/Zeit-Telegramms für die Komponenten der FacilityWeb-Technik nach Busspannungsausfall oder Neuprogrammierung sicherstellt.